Patscherkofel

Im Überblick Patscherkofel: 

  • Distanz: 28 km
  • hm: ca 1600
  •  ∅ – Zeit: 3.5 – 4 h
  • Startpunkt: Aldrans
  • Endpunkt: Aldrans
  • Hoch: Forstweg, Straße
  • Runter: Singletrail, Forstweg
  • Schwierigkeit: medium
  • Unsere Punkte:  5 / 6 

Panorama pur und Trailspaß garantiert.

Rauf:

Da will ich rauf – das muss wohl jeder Innsbrucker Mountainbiker schon gedacht haben. Der Patscherkofel thront verlockend über die Stadt und schreit nur so nach Befahrung. Gemächlich fährt man anfangs der Straße entlang dem Patscherkofel entgegen. Bei der Bobbahn geht es durch die Unterführung weiter Richtung Jugendherberge und in praktisch der letzten Linkskurve biegt man in den schottrigen Feldweg ein. Serpentine für Serpentine schlängelt man sich nun unter der Gondel dem mächtigen Gipfel entgegen. Ein Blick nach nach links und rechts verrät, welchen Downhill-Genuss man später erwartet. So folgt man den Wanderschildern Richtung Gipfel hinauf und biegt unbedingt Richtung Patscheralm ab – nicht fälschlicherweise wie ich links. In Summe ist die Auffahrt knackig und eine schmackhaften Energieriegel sowie ausreichend Wasser sollte jeder im Rucksack dabei haben.

Runter:

An der Bergstation Patscherkofel oben angekommen, kann man sich nun entscheiden ob man die restlichen 200 hm zum Gipfel sein Radel noch hinauf befördert. Lohnen tut sich der Blick allemal – die Anzahl der aktiven Wanderer am Berg nehmen einem wohl die Entscheidung ab. Von der Patscherkofel – Bergstation geht es dann über einen wunderschön wurzeligen Singletrail zur Lanser Alm. Die Ausgesetztheit sowie größer Steinstufen machen den Singletrail zur anspruchsvollen, spaßigen Abfahrt zur Lanser Alm. Wer noch nicht einkehren war – unbedingt dort die Beine kurz hoch legen und das idyllische Almflair genießen. Danach geht es weiter links in den Wanderweg hinein. Achtung: hier ist nur fast alles fahrbar. Große Steindrops fordern jeden geübten Mountainbiker. Wenn man dann am Forstweg ankommt heißt es „Augen auf“. Unzählige unterschiedliche Trails schmücken den Rücken des Patscherkofels und man sich frei entscheiden welchen man wählt. Viele Varianten aka Wanderwege ragen ins Tal hinab – einer spaßiger als der andere. 

Ehrlicherweise solltet ihr lieber nicht unserem GPX-Track folgen – dutzend males Verfahren dank leerem Akku haben die Tour etwas verzerrt. Lieber hier schauen.

GPX-File Patscherkofel:

List   

Information
Click following button or element on the map to see information about it.
Lf Hiker | E.Pointal contributor

Patscherkofel   

Profile

50 100 150 200 5 10 15 Distance (km) Elevation (m)
No data elevation
Name: No data
Distance: No data
Elevation gain: No data
Elevation loss: No data
Duration: No data

Description

Add here your formated description

Für den Download und Höhenprofil auf den Trail klicken!